Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste


Navigation



Folge uns bei YouTube oder besuche unser Forum!

fahrzeuge:panzer:pt-76

Der leichte amphibische Panzer "PT 76"

Der PT-76 (Plawajuschtschi Tank 76) ist ein Amphibienfahrzeug, welcher ab 1952 in den Aufklärungseinheiten der Streitkräfte des Warschauer Pakt eingeführt wurde. Der PT-76 wurde an über 25 Länder geliefert und überwiegend in Aufklärungseinheiten eingesetzt. Er gehörte auch zur Erstausstattung der NVA. Der PT-76 hat zur Gewichtsreduzierung nur schwache Panzerung und leichte Bewaffnung mit beschränktem vertikalem Schwenkbereich, keine Nachtsichtgeräte und keinen ABC-Schutz. Die Bewaffnung konnte während der Wasserfahrt eingesetzt werden. Für die Wasserfahrt wurde der PT 76 durch zwei Wasserstrahltriebwerke angetrieben und erreichte so im Schwimmbetrieb beachtliche 10 Km/h.

Das Fahrwerk des PT 76 diente als Träger weiterer Fahrzeuge, insgesamt wurde über 12.000 Fahrzeuge diese Typs gebaut.

Technische Daten

  • Gefechtsgewicht: 14.210 kg
  • Länge: 7.436 mm
  • Höhe: 2.325 mm
  • Breite 3.140 mm
  • Bodenfreiheit: 370 mm
  • Grabenüberschreitfähigkeit: 1,5 m
  • Kletterfähigkeit: 0,60 m
  • Motor: 6-Zylinder-V Dieselmotor W 6 mit 240 PS (176 kW)
  • Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h auf Straße/ 25 Km/h Gelände / 10 Km/h im Wasser
  • Reichweite: ~ 400 km auf Straße
  • Bewaffnung: 76 mm-Kanone D 56-T / L42 mit gezogenem Rohr ; ein 7,62 mm-MG Koxial im Turm
  • Munitionsvorrat: 40 Schuss Kanone; 1000 Schuss MG
  • Besatzung: 3 Mann (Kommandant, Ladeschütze, Fahrer)

Erkennungsmerkmale

  • Kleine, pfannenähnliche Turmsilhouette
  • Kurze Kanone mit Rauchabsauger in vorderen Drittel und Mündungsbremse
  • Wanne nach vorne spitz zulaufend
  • Fahrerluke in der Wannenmitte.
  • Fahrwerk mit sechs Laufrollen; Spannrad vorne; Antriebsrad hinten
  • Wannenheck auffällig kastenförmig

Der PT 76 in Steel Beasts Pro PE

Der PT 76 ist (noch) nicht bedienbar dargestellt.

fahrzeuge/panzer/pt-76.txt · Zuletzt geändert: 08.10.2018 04:15 (Externe Bearbeitung)